Elbjazz 2017 Event Hamburg auf dem Blohm+Voss Gelände

Elbjazz ist ein internationales Festival, das seit 2010 im Hamburger Hafen und in der Hamburger HafenCity veranstaltet wird. Das Festival fand seitdem jährlich am letzten Mai-Wochenende statt (2016 hat das Festival pausiert)[1]. 2017 wird es von der Elbjazz GmbH für das erste Wochenende im Juni organisiert.

An zwei Tagen (Freitag und Samstag) finden dabei auf 10 Bühnen rund 50 Programmpunkte zu allen Spielarten des Jazz und angrenzenden Genres statt. Mehrere Veranstaltungsorte befinden sich im Hamburger Hafen und der HafenCity an Orten, die keine klassischen Konzertlocations sind – vom Theater über das Werftgelände von Blohm + Voss bis zur Hauptkirche St. Katharinen.

Seit 2017 ist auch die Elbphilharmonie Spielort. Die In- und Outdoor-Bühnen lassen sich zwei Festivalzentren zurechnen: Das Konzerthaus mit dem angrenzenden Areal in der HafenCity und das Werftgelände von Blohm+Voss.

Auf der Hochschulbühne in der HafenCity präsentierten sich Studenten, Absolventen und Dozenten aus verschiedenen Fachbereichen der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. In Zusammenarbeit mit der Hamburger Jazzszene und in Zusammenarbeit mit anderen Kunstformen (Theater und Tanz u. a.) finden auch Veranstaltungen auf der Thalia im Zelt Bühne am Baakenhört statt. Hinzu kommt ein Rahmenprogramm, u. a. aus Workshops, Kinderprogramm sowie Ausstellungen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten zwischen der Elbphilharmonie und Blohm+Voss hin und her zu kommen. Der schnellste Weg führt nach Angaben des Veranstalters zu Fuss durch den St. Pauli Elbtunnel. Alternativ können die Besucher über den Wasserweg per Barkasse, oder mit dem Busshuttle über die Elbbrücken zwischen der Elbphilharmonie und Blohm+Voss pendeln. (wiki)

Foto Konzert am Tag 1 des Elbjazz Festival in der Alten Maschinenbauhalle, in welcher auch die ECHO Jazz Preisverleihung 2017 stattgefunden hat.

Rufen Sie uns einfach an +49 40 5722 6722, und wir schauen welche fotografische Begleitung zu Ihrem Event am besten passt. Hier geht es zum Kontakt.

In Kooperation mit den Eventfotografen Hamburg und Fotografenwerk Hamburg.